*** Jeden Dienstag findet ab 20:00 Uhr im Jungschützenheim unser wöchentliches Schießen statt. Besuchen Sie uns, Gäste sind immer Herzlich Willkommen ***
   

Zur damaligen Zeit waren Bilder sehr rar und lagen bzw. liegen nur in Papierform vor. Die meisten dieser Dokumente wurden von den Angehörigen bereits entsorgt, da Papierbilder einen enormen Platzbedarf benötigen und für nicht Zeitzeugen unnützes Material darstellen. Wir wollen als Verein das digitale Zeitalter nutzen, um den Mitgliedern und den Bürgern diese alte Zeit zurückzugeben, indem wir alte Bilder digitalisieren und hier auf der Plattform sichtbar machen.

 

Falls Sie im Besitz alter Fotos sind, dann kontaktieren Sie uns. Die Bilder werden eingescannt (keine Angst, dabei geht nichts kaputt) und hier veröffentlicht. Vielleicht fallen Ihnen auch die passenden Namen der Personen auf den Bildern ein, damit die Erinnerung an vergangene Zeiten nicht verloren gehen und für andere weiterhin, zumindest visuell existieren.

 

Vogelschuss.jpg

Zwei Schützen setzen den Vogel auf die Stange am Schießstand. Zur damaligen Zeit waren enorme Kletterkünste von Vorteil (man beachte: Auf dem Bild ist keine Leiter zu sehen; beide müssen also mit dem Vogel im Gepäck über die Streben nach oben geklettert sein).

 

Koenig 1929.jpg

Der Schützenkönig im Jahre 1929 war Peter Schlebach mit seiner Gemahlin Anna geb. Feiten.

 

Gruppenfoto1.jpg

Die Schützenbruderschaft vor dem ersten Weltkrieg. Auffällig ist, dass die Uniformen zu dieser Zeit schwarz waren und ein knielanger Mantel als Uniformjacke diente.

 

Gruppenfoto2.jpg
Gruppenbild an der katholischen Kirche im Jahre 1955. Vorne v.l.: Wilhelm Altdorf, Jakob Altdorf, Gottfried Feiten, Josef Ophoven, Pfarrer Fritz Boymanns, König Andreas Mankartz, Kaplan Pesch, Hubert Altdorf, Heinz-Leo Altdorf, Josef Ophoven, Karl-Heinz Pöschkens, Karl-Heinz Söffken.
Mitte v.l.: Theo Crampen, Fritz Feiten, Josef Ophoven, Cornel Crampen, Jakob Esser, Peter Hahnen, Josef Jansen, Josef Bosch.
Oberer v.l: Leo Roosen, Anton Nickels, Josef Ernst, Josef Stadler, Matthias Rahmen

 

Ehrenspalier.jpg

Spalier bei der Einweihung des Kriegerdenkmals in der Heinrichstraße im Jahre 1950. Personen v.r.: Konrad Emunds, Gustav Lauer, Rektor Karl Kuhn, Pfarrer Fritz Boymanns, unbekannt, Josef Bosch, Josef Ophoven, Andreas van Reimersdahl, Peter Hahnen,...

 

1949: Die Bruderschaft ist zu Ehren des Königs Anton Savelsberg angetreten. V.l.:unbekannt, Heinz Altdorf, Pfarrer Boymanns, Toni Savelsberg, Fritz Feiten, Andreas van Reimersdahl, Josef Spiertz, Willi Savelsberg, Konrad Emunds, Peter Hahnen, Gerhard Schmitz, unbekannt, Josef Stadler.

Konig2.jpg
Vor der Drogerie Jungen auf der Brünestraße im Jahre 1956. V.l.: Jakob Altdorf, Josef Bosch, Hubert Altdorf, Harry Sluypers, Jakob Esser, Franz Jungen, Theo Crampen

 

Marsch1.jpg
Schützenumzug auf dem Kopfsteinpflaster der Roermonderstraße. In der ersten Reihe v.r.: Jakob Altdorf, Theo Crampen, Josef Ophoven und Toni Savelsberg

Marsch2.jpg

Marsch3.jpg

Marsch4.jpg

Umtrunk.jpg
Umtrunk in der Rochusstraße an der Gaststätte Breuer. Bewirtet werden die Schützen von Maria Breuer (mit Tablett rechts) und ihrer Schwester.

   
© ALLROUNDER

Login Form

Bitte den vollständigen Vorname und Name eingeben.

Der Benutzer muss sich über die zugesandte eMail freischalten
und wird dann von einem Administrator frei geschaltet.